Homöopathie

Hier finden Sie unsere wissenschaftlichen Projekte zur Homöopathie.

Systematisches Review zur 
Homöopathie (2023)

Es gibt über 180 randomisierte Placebo-kontrollierte Homöopathiestudien zu verschiedensten indikationen. Sie wurden in insgesamt 6  indikationsübergreifende Meta-Analysen ausgewertet. Im Oktober 2023 wurde eine zusammenfassende Evaluation dieser 6 Meta-Analysen in der Zeitschrift Systematic Review veröffentlicht. Im Gesamtergebnis war Homöopathie wirksamer als Placebo:

  • 5 der 6 MA enthielten eine Effektschätzung für alle eingeschlossenen Studien. Alle 5 zeigten signifikant positive Effekte der Homöopathie, im Vergleich zu Placebo.
     
  • 4 MA enthielten eine Effektschätzung nach Beschränkung auf Studien mit höherer methodischer Qualität. In 3 dieser 4 MA blieb die signifikanten positiven Effekte der Homöopathie erhalten, in 1 MA war positive Effekt nunmehr nicht signifikant.
     
  • Die methodische Qualität der Homöopathiestudien war ähnlich wie bei anderen klinischen Studien mit gleichem Design, aus einem vergleichbaren Zeitraum und bewertet nach gleichen Kriterien. 
     
  • Die Qualität der Gesamtevidenz für positive Homöopathie-Wirksamkeit in diesem systematischen Review war ebenfalls ähnlich wie in systematischen Reviews zu anderen Interventionen aus einem vergleichbaren Zeitraum und eingestuft anhand desselben Bewertungsinstruments (GRADE).

Links: 

Weiterführender Link:

Wissenschaftliches Gutachten zum Antrag V-01 „Echter Patient*innenschutz: Bevorteilung der Homöopathie beenden!” 

Antrag zur Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis90/Die Grünen am 15.-17. November 2019 in Bielefeld

Der Antrag „Bevorteilung der Homöopathie beenden!“ enthält falsche bzw. irreführende Aussagen. Das vorliegende Gutachten stellt den drei zentralen Aussagen des Antrags die entsprechenden wissenschaftlichen Fakten gegenüber.

> zum vollständigen Text

Kommentar zur Stellungnahme des Informationsnetzwerks Homöopathie (2019)

Eine Serie falscher Aussagen

Im November 2019 verfassten wir ein Gutachten1 zum Homöopathie-Antrag V01 zur 44. Bundesdele-
giertenkonferenz von Bündnis90/DieGrünen.
Zu diesem Gutachten hat das Informationsnetzwerk
Homöopathie (INH) eine Stellungnahme veröffentlicht.
Die Stellungnahme enthält allerdings viele
falsche Aussagen.

> zum vollständigen Text

Leserbrief zur Meta-Analyse von Shang et al. (2006)

Kiene H, Schön-Angerer T, Kienle GS: Bias in meta-analysis. Homeopathy. 2006 Jan;95(1):54. (PubMed)  

Ausführliche Fassung (PDF)

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.